Regionalbezirk Kozani



Die Hauptstadt der Region - der gleichnamige Ort Kozani - wird schon seit über über zweihundert Jahren vom Handel geprägt und überstand 1995 schon schweres Erdbeben. Drei interessante Museen, historische Bauwerke, aber auch die gut ausgestattete Bibliothek, stehen in der Universitätsstadt Kozani für Bildung und Kultur.
Der Regionalbezirk Kozani ist der Größte im griechischen Westmakedonien und vereint die vier Gemenden Eordea, Kozani, Servia-Velvendo und Voio. Gebirge prägen den Großteil der Landschaft und zwischen den heißen Sommern und kalten Wintern liegen sehr große Temperaturunterschiede. Landwirtschaftlich ist Kozani bekannt für seinen Weinanbau und sehr stark gefragt als wichtiger Lieferant für das besonders teure rote Safrangewürz. Sehenswert in der Region sind auf jeden Fall die 1372 Meter lange Hochbrücke in Servia, sowie der versteckt gelegene Miniatur- Grand Canyon in der Potamia- Schlucht.


 


Ferienwohnung VAI Nereida Kozani

Vai Gästehaus

Das Vai Guesthouse Neraida erwartet Sie mit einem Bergblick in Neraida...

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)